Die Lakritzwaffeln
sind heute morgen endlich fertig geworden. Sie haben ja lange genug gedauert. Aber wie das so ist, kommen einem doch immer wieder andere Projekte dazwischen.

Hier sind sie:



Technische Daten:
  • Lakritzwaffel-Socken Gr. 38/39 für die eihnachtskiste
  • Noname-Sockenwolle von Maxus in grau-meliert
  • Nadel 2,5 (Addi Rundnadel), beide Socken gleichzeitig gestrickt
  • Anschlag 64 M, Waffel-Muster
  • begonnen 15.09.2004, fertig gestellt 23.10.2004

Das Waffelmuster habe ich sicherlich nicht zum letzten mal gestrickt. Es ist einfach, macht langweilige Wolle interessanter (als Ersatz für Ringel), ist sehr dehnbar, und gefällt auch Männern. Im Grunde ist es ein abgewandeltes Rippenmuster wie z. B. das Fluted-Bannister-Muster oder das Cloverleaf-Muster. Noch ein Vorteil einer gerippten Socke: Sie passen sich den verschiedenen Fuß- und Beinformen besser an als glatt rechts gestrickte Socken.

Samstag, 23. Oktober 2004, 13:53, von gertatter | |comment |fertig