I'm easily entertained
das muss ich immer wieder feststellen. Ich mag so ganz einfache Muster mit kurzem Rapport sehr gerne. Nicht dass ich Komplizierteres nicht stricken mag. Aber um aus einem langweiligen Sockenschaft einen unterhaltsamen zu machen, reichen bei mir schon simple 3/1-Rippen. Oder das Korbmuster, das sich so strickt (in Runden):

1. R. *1 M re, 3 li.*
2. R. und alle geraden Runden: re.
3. R. 2 M li, *1 M re, 3 li* enden mit 1 M li.

Es ergibt ein Gewebe, das ähnlich wie beim Perlmuster keine bevorzugte Richtung hat, sondern sich in alle Richtungen gleich dehnt und gut die Form hält.
Dienstag, 29. August 2006, 09:11, von gertatter | |comment |Muster