Kaum guck ich mal wech,
da stellt das Wollschaf seine Frage:

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 35/2006

Mich würde jetzt mal interessieren, warum Strickblogger diese Frage jede Woche beantorten?
Ich habe mir selbst schon Gedanken dazu gemacht, warum ich das eigentlich tue. Will ich nur einfach "dazugehören" oder verbirgt sich doch mehr dahinter?

Das ist ja richtig philosophisch. Wer kann schon des Menschen Herz ergründen ... Aber diese Gemeinschaftstat hat schon was. Ich gucke auch gerne, was die anderen schreiben, und ich geb' eben gern mal meinen Senf dazu. Manchmal führt die Frage auch dazu, dass ich mir Gedanken um Dinge mache, die ich sonst kaum beachte, z. B. Randmaschen oder Anschläge. Was neues lernt man auch dabei.

Außerdem bringt sie Besucher auf meine Seite, obwohl es da sicherlich effektivere Methoden gibt. Man braucht nur irgendwelche Worte wie s*x, n*de, oder so zu streuen, dann hat man die Aufmerksamkeit.
Freitag, 1. September 2006, 14:25, von gertatter | |comment |Dienstagsfrage